Systembelieferung

Ein Ziel vieler unserer Kunden ist die Konzentration im Beschaffungsmanagement auf wenige Systemlieferanten, um unnötig gebundene Zeit- und Finanzressourcen für wertschöpfende Aufgaben frei zu machen und Prozesskosten zu optimieren.

Unverhältnismäßig hohe Beschaffungskosten für "C-Teile" werden verursacht durch einen hohen administrativen Aufwand für Genehmigungsverfahren, Prozessabwicklung und Kontrolle. Die Kosten stehen meist in keiner Relation zum erzielten Nutzen.

Die enorme Vielfalt und steigende Komplexität der "C-Teile" verursachen hohe Beschaffungskosten, die häufig die Einkaufspreise übersteigen. Bestellungen für wenige Euro verursachen annähernd so hohe Prozesskosten wie Bestellungen von "A-Teilen" für oftmals zig-tausend Euros. Die Beschaffung dieser "C-Teile" fordert eine hohe Anzahl Bestellungen für unterschiedliche Produkte bei zahlreichen Lieferanten, die Bestellungen müssen überwiegend manuell betreut und bearbeitet werden. Die manuelle Bestellabwicklung ist aufwendig, teuer und fehlerhaft.

Die Reduzierung der Anzahl von Zulieferern, vor allem aber auch die generelle organisatorische Veränderung der Bestellabläufe, hat das Ziel, die Versorgung des Unternehmens mit reduziertem Aufwand schneller und preiswerter zu machen sowie durch automatisierte Prozesse sicher zu gestalten.

Als Systemlieferant bieten wir Ihnen ein Leistungsspektrum, das weit über das eigentliche Produkt hinausgeht und individuell auf Ihren Bedarf ausgerichtet ist. 

zurück